Schülervoraussetzungen für sozio-ökonomischen Sachunterricht

Suche auf astrid-kaiser.de

Projekte:
 · Abgeschlossene Projekte
 · Laufende Projekte
 · Projekte in Planung

Jahr:

von 1983-1985

Ort:

Bielefeld

Förderung durch:

Universität Bielefeld

Leitung:

Dr. Astrid Kaiser

Kurzdarstellung:

In diesem 1983-1985 an der Universität Bielefeld durchgeführten empirischen Projekt wurden die Lernvoraussetzungen von Mädchen und Jungen - insbesondere Vorwissen und Einstellungen - in den gesellschaftlichen Bereichen Arbeitswelt, Umwelt, Konsum und Werbung in situativen diagnostischen schulischen Lernumgebungen untersucht. Als Impulse wurden Bilder, Handlungsaufgaben oder Problemszenen ausgewählt. In Form von teilnehmender Beobachtung wurden die Aussagen und Handlungen der Kinder protokolliert und durch qualitative Inhaltsanalyse ausgewertet.
Ein zentrales Ergebnis dieser Untersuchung  ist der Beleg der  Heterogenität der Lernvoraussetzungen von Schülerinnen und Schülern einer  Grundschulklasse. Es konnte auch belegt werden, dass das thematische Vorwissen von Grundschulkindern deutlich  umfassender ist als in der Literatur angenommen.

 

Ergebnisse: