Didaktische Rekonstruktion des Lerngegenstandes "Zeit"

Suche auf astrid-kaiser.de

Projekte:
 · Abgeschlossene Projekte
 · Laufende Projekte
 · Projekte in Planung

Ein Beitrag zur inklusiven Didaktik des Sachunterrichts

Simone Seitz

 


Sachunterrichtsforschung im Promotionsprogramm "Fachdidaktische Lehr-Lernforschung: Didaktische Rekonstruktion"

Das Promotionsprogramm "Fachdidaktische Lehr- Lernforschung - Didaktische Rekonstruktion" führt verschiedene Fachdidaktiken unter dem Dach des Modells der Didaktischen Rekonstruktion zusammen. Dieses Modell bietet einen theoretischen Rahmen zur Planung, Durchführung und Evaluation von fachdidaktischer Lehr-Lernforschung.

Im Bereich Didaktik des Sachunterrichts wurde von Simone Seitz eine Dissertation angefertigt, die das Modell in den Rahmen der inklusiven Didaktik setzt:

Didaktische Rekonstruktion des Lerngegenstands 'Zeit'. Ein Beitrag zur inklusiven Didaktik des Sachunterrichts

Termin des Rigorosums war am 13.7.2004 um 16.30

Inklusive Didaktik ist eine qualitative Weiterentwicklung von integrativer Didaktik. Sie ist eine Didaktik für alle Schüler/innen, unabhängig vom Schweregrad einer nach gängigen Kriterien beobachteten Behinderung.

Didaktische Rekonstruktion des Lerngegenstands 'Zeit':

Wie kann der Lerngegenstand 'Zeit' inklusiven Sachunterricht didaktisch strukturiert werden?

Jedes Kind hat Erfahrungen mit dem Phänomen 'Zeit', die eine Entsprechung auf kognitiver, emotionaler und sensomotorischer Ebene (Schemata) haben. Es werden Schemata der Schüler/innen zu 'Zeit' empirisch erhoben (Unterrichtsbeobachtungen / Interviews). Diese werden systematisch auf (fach-)wissenschaftliche Schemata bezogen und so der Lerngegenstand Zeit für den inklusiven Sachunterricht didaktisch strukturiert (Leitlinien). Die Ergebnisse sollen Schlussfolgerungen über die Strukturierung anderer Lerngegenstände im inklusiven Sachunterricht zulassen.



Simone Seitz

Publikationen:

Schriftenverzeichnis

Monografien
Seitz, Simone (2005). Zeit für inklusiven Sachunterricht. Reihe Basiswissen Grundschule. Hohengehren: Schneider Verlag.
Seitz, Simone (2005): Lehr-Lernforschung für inklusiven Sachunterricht: Wie verschiedene Kinder die Zeit sehen. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: Didaktisches Zentrum.



Herausgeberschaften

Platte, Andrea/ Seitz, Simone/ Terfloth, Karin (Hrsg.) (2006): Inklusive Bildungsprozesse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.




Aufs�tze in Zeitschriften und Magazinen
Seitz, Simone (im Erscheinen): Inklusive Didaktik: Die Frage nach dem "Kern der Sache". In: Zeitschrift für Inklusion. Online-Magazin, Ausgabe Nr. 1. http://www.inklusion-online.de
Seitz, Simone (2005). Chancen inklusiver Didaktik. In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft 2/2005, S. 14-20.
Seitz, Simone (2004). Was Kinder an Zeit berührt. In: Einblicke. Forschungsmagazin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Heft 40, S. 21-24.
Seitz, Simone (2004). Wie fühlt sich die Zeit an? ästhetische Zugangsweisen zum Phänomen Zeit. In: widerstreit-sachunterricht. Online-Magazin, Ausgabe Nr. 3. http://www.widerstreit-sachunterricht.de




Aufsätze in Sammelbänden
Seitz, Simone (im Druck). Kinder mit "schweren Behinderungen" in der Grundschule. In Andreas Hinz u.a.: Schwere Mehrfachbehinderung und Integration - Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven. Marburg: Verlag der Lebenshilfe.
Seitz, Simone (im Druck). Zur Bedeutung von Bildungsstandards für die inklusive Grundschule. In Christiane Hofmann & Elisabeth von Stechow (Hrsg.): Der kritisch-konstruktive Beitrag der Sonderpädagogik zu den Ergebnissen der PISA-Studie. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Kaiser, Astrid & Seitz, Simone (im Druck). Integrationsschulen. In: Elternhandbuch Grundschule. Berlin: Cornelsen Verlag
Seitz, Simone (im Druck). Geschichten bewegen alle Menschen - psychomotorische Umgangsweisen mit Literatur. In: Klaus Fischer (Hrsg.): Menschen in Bewegung. Marburg: Verlag der Lebenshilfe.
Seitz, Simone & Platte, Andrea (2006). Unterricht zwischen Standardisierung und Vielfalt. In: Andrea Platte, Simone Seitz & Karin Terfloth (Hrsg.): Inklusive Bildungsprozesse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Platte, Andrea/ Seitz, Simone/ Terfloth, Karin (2006). Inklusive Bildungsprozesse (Einf�hrung). In: Andrea Platte, Simone Seitz & Karin Terfloth (Hrsg.): Inklusive Bildungsprozesse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 11-13.
Seitz, Simone (2005). Lehr-Lernforschung für die inklusive Schule - Begründungen und Erschließungsmöglichkeiten. In Andreas Hinz & Ute Geiling (Hrsg.): Integrationspädagogik im Diskurs. Auf dem Weg zu einer inklusiven Pädagogik? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 116-121.
Seitz, Simone (2005). Forschung für den Sachunterricht in einer Grundschule mit allen Kindern - eine Bestandsaufnahme. In: Diethard Cech & Hartmut Giest (Hrsg.): Zwischen Grundlagenforschung und Unterrichtspraxis - Erwartungen an die Didaktik des Sachunterrichts. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 123-129.
Seitz, Simone (2004). Forschungslücke inklusive Fachdidaktik - ein Problemaufriss. In Alfred Sander & Irmtraud Schnell (Hrsg.): Inklusive Pädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 215-231.
Seitz, Simone (2004). Zu einer inklusiven Didaktik des Sachunterrichts. In Astrid Kaiser & Detlef Pech: Integrative Dimensionen des Sachunterrichts. Neuere Zugangsweisen. Reihe Basiswissen Sachunterricht, Band 3. Baltmannsweiler: Schneider, S. 169-180.
Seitz, Simone (2004). Zur Vielfalt von Entwicklungszeiten. In: Ulla Carle & Anne Unckel (Hrsg.): Entwicklungszeiten - Forschungsperspektiven f�r die Grundschule. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 154-159.
Seitz, Simone (2004). "Ich arbeite auf dünnem Eis" - Sachunterrichtslehrer/innen im Gemeinsamen Unterricht. In Maria Fölling-Albers & Andreas Hartinger (Hrsg.): Lehrerkompetenzen für den Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 213-221.
Seitz, Simone (2003). Wege zu einer inklusiven Didaktik des Sachunterrichts - das Modell der Didaktischen Rekonstruktion. In Georg Feuser (Hrsg.): Integration heute - Perspektiven ihrer Weiterentwicklung in Theorie und Praxis. Frankfurt am Main: Lang Verlag, S. 91-104.
Seitz, Simone (2003). "Zeit" für inklusive Didaktik. In Argyro Panagiotopoulou & Hans Brügelmann (Hrsg.): Grundschulpädagogik meets Kindheitsforschung: Zum Wechselverhältnis von schulischem Lernen und außerschulischen Erfahrungen im Grundschulalter.  Opladen: Leske + Budrich, S. 206-210.
Seitz, Simone (2003). Neue Wege im Unterricht - inklusive Didaktik als Perspektive.  In: Andreas Fröhlich, Norbert Heinen & Wolfgang Lamers (Hrsg.): Schulentwicklung - Gestaltungs(t)räume in der Arbeit mit schwerbehinderten Schülerinnen und Schülern. Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben, S. 275-294.
Seitz, Simone (2003). Literaturunterricht f�r alle - Schule für alle? In Wolfgang Lamers & Theo Klauß (Hrsg.): Alle Kinder alles lehren .... aber wie? Düsseldorf: Verlag Selbstbestimmtes Leben, S. 213-223.
Seitz, Simone (2002). "Lass mich nur machen"- Themengebundene Psychomotorik in der Schule mit Kindern, denen eine schwere Behinderung zugeschrieben wird. In Silke Schönrade u. a. (Hrsg.): Kindheit ans Netz - Was Psychomotorik in einer Informationsgesellschaft leisten kann. Dortmund: Borgmann, S. 135-150.
Seitz, Simone (2000). "Im Blauland essen wir immer Blaubeerkuchen" - TheaterSpiel mit Bilderbüchern. In Rudolf Lensing-Conrady u.a. (Hrsg.): Adler steigen keine Treppen... Kindesentwicklung auf individuellen Wegen. Dortmund: Borgmann, S. 69-93.

Seitz, Simone (1998). Zauberei - das Unbegreifliche erfahren ohne das Staunen zu verlieren. In Günter Pütz u.a. (Hrsg.): An Wunder glauben ... . Die Kunst der Psychomotorik, das Unbegreifliche erfahrbar zu machen. Dortmund: Borgmann, S. 341-358.



 

Kontakt: Simone.Seitz@uni-paderborn.de